Tête-à-Tête mit Staatssekretärin Juliane Seifert


Im OECD Tête-à-Tête nehmen wir Sie mit auf ein ungezwungenes Gespräch mit spannenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft. Machen Sie sich einen Tee, lehnen Sie sich zurück und seien Sie eine halbe Stunde lang dabei!

Am 10. März 2021 war Staatssekretärin Juliane Seifert im Tête-à-Tête zu Gast bei OECD-Sozialexpertin Monika Queisser. Die Historikerin hatte bereits viele verschiedene Positionen in Ministerien und politischer Verwaltung inne, unter anderem als Bundesbeauftragte für die Neuen Länder. Seit März 2018 ist sie Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.  

Im Tête-à-Tête erzählt sie, wer sie auf ihrem Weg gefördert hat, was den Alltag einer Staatssekretärin bestimmt, und was sie meint, wenn sie sagt: „Macht bekommt man nicht geschenkt, man muss sie sich nehmen“. Außerdem verrät sie, wie ihr Ministerium Frauen in Führungspositionen fördern will und was sie selbst gerade weiblichen Nachwuchskräften rät. 

Mitschnitt des Gesprächs: